Steigleitern

Wenn in grosser Höhe ein dauerhafter Zugang zu einem Gebäude oder zu maschinellen Anlagen bestehen soll, müssen die verwendeten Leitern im Sinne der Sicherheit ganz besonderen Anforderungen gerecht werden. Für diesen Einsatzzweck stellen daher die Steigleitern die ideale Steigsystemlösung dar. Im Gegensatz zu vielen anderen Leiter-Typen werden diese fest an baulichen Anlagen oder Maschinen befestigt und somit auch als ortsfeste Leitern bezeichnet. Als effektive Absturzsicherung dient der Rückenschutz ab drei (maschinelle Anlage) respektive 5 (bauliche Anlagen und Schächte) Metern Höhe. Podeste wiederum sorgen für Komfort während einer kurzen Rast oder erleichtern den Umstieg zur nächsten versetzt angebrachten Steigleiter.

3 Produkte gefunden

Alle 3 Ergebnisse angezeigt

Alle 3 Ergebnisse angezeigt

Die Feresta konfiguriert für Sie anhand von Plänen, Skizzen und Beschrieben Ihre individuellen Steigleitern, die gezielt zu Ihren Gegebenheiten passen. Setzen Sie auf unsere robusten und langlebigen Produkte, um die Arbeit Ihrer Mitarbeiter so sicher und effizient wie möglich zu gestalten.

Steigleiteranlagen: Für jeden Einsatz die passende Fassadenleiter

Nach dem modularen Baukastenprinzip können wir für Sie die Eigenschaften Ihrer ortsfesten Steigleitern beliebig kombinieren. Wählen Sie so aus einzügigen und mehrzügigen Steigleitern in verschiedenen Längen. Je Leiternzug ist dabei eine Steighöhe von bis zu 10 Metern oder mehr möglich. Auch das Material der Steig- bzw. Fassadenleitern können Sie selbst bestimmen. Folgende Werkstoffe stehen für Sie zur Auswahl:

  • Aluminium blank
  • Aluminium eloxiert
  • Stahl verzinkt
  • Edelstahl

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei der Zusammenstellung der richtigen Ausstattung zur Seite. Abhängig von den baulichen Gegebenheiten sind Ergänzungen der Steigleitern durch Geländer, Podeste, Überstiege und Fallschutzsysteme ratsam. Wandhalter und anderes Zubehör können übrigens ebenfalls in verschiedenen Materialien geliefert werden.

Ortsfeste Leitern nach Norm

Da Steigleitern fest an Anlagen montiert sind, finden hier verschiedene Normen Anwendung. Diese richten sich je nach dem gewünschten Einsatzzweck. Steigleitern, die als Maschinenzugänge dienen, unterfallen der Norm SN EN 14122-4. Für ortsfeste Leitern an baulichen Anlagen gilt die DIN 18799-1, für die an Schächten die SN EN 14396. Darüber hinaus ist für Steigleitern auch der Einsatz als Notleiteranlage bzw. Fluchtleiter für Personen an Gebäuden möglich. Hier greift die Norm ASR 2.3 / DIN 14094-1.

Alle Leitern von Feresta werden unter Berücksichtigung dieser Sicherheitsnormen hergestellt. Gehen Sie kein Risiko ein und entscheiden Sie sich nur für hochwertige Steigleitern, um die höchste Sicherheit zu garantieren.

Feresta — profitieren Sie von unserem langjährigen Know-how

Bereits seit 2002 ist es die Mission der Feresta GmbH, Ihre Mitarbeiter mithilfe hochqualitativer Steigtechnik sicher hoch hinaus und wieder zurück auf den Boden zu bringen. Daher ist jedes Einzelteil unserer Qualitätsprodukte mit grösster Sorgfalt aus besten Werkstoffen gefertigt. Überzeugen Sie sich selbst: Zusammen entwickeln wir die perfekt passende Lösung für Ihre individuellen Anforderungen. Dabei begleiten wir Sie als zuverlässiger Partner von der umfassenden Beratung bis zur Montage oder auch einer später anfallenden Reparatur. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und fordern Sie noch heute Ihr persönliches Angebot an!