Rollcontainer

Ausführung Standard

Die Rollcontainer "Standard" sind mit 2 Bock- und 2 Lenkrollen versehen. Der Aufbau der Rollcontainer besteht je nach Einsatzzweck und Funktion entweder komplett aus Aluminium oder einer Kombination aus Aluminium und wetter- und rutschfester Holz-Siebdruckplatte.

Ausführung Quadro Light

Der Rollcontainer-Typ "Quadro Light" ist mit 4 kugelgelagerten Lenkrollen ausgestattet. Zwei dieser Lenkrollen sind mit einer innenliegenden Trommelbremse mit Totmannfunktion und gebrauchsmustergeschützter Drehkranzarretierung „TopLok“, ausgestattet. Die Lenkrollen an der Bedienerseite, sind mit einer zentralen Fußfeststellbremse ausgestattet. Jede dieser Lenkrollen kann bei Bedarf über den Richtungsfeststeller zu einer Bockrolle fixiert werden. Die Betätigung der Totmannbremse erfolgt über die bewerte Bedieneinheit mit SoftGrip-Ummantelung und der neuen Hydraulik-Bremse. Diese Art der Bremse ist bisher einzigartig. Durch die beweglichen Lenkrollen ist ein seitliches Rangieren ohne Probleme möglich.

Ausführung Quadro

Der Rollcontainer-Typ "Quadro" ist mit 4 kugelgelagerten Lenkrollen ausgestattet. Alle Lenkrollen sind mit einer innenliegenden Trommelbremse mit Totmannfunktion und gebrauchsmustergeschützter Drehkranzarretierung „TopLok“, ausgestattet.

Die Betätigung der Totmannbremse erfolgt über die bewährte Bedieneinheit mit SoftGrip-Ummantelung und der neuen Hydraulik-Bremse zeitgleich auf alle 4 Lenkrollen.

Dies garantiert eine einzigartige Bremswirkung!

Durch die beweglichen Lenkrollen ist ein seitliches Rangieren ohne Probleme möglich. Alle Funktionen sind komfortabel von der Bedienerseite aus steuerbar. Alle Richtungsfeststeller können bequem von der Bedienerseite aus betätigt werden.

Die Rollcontainer der Günzburger Steigtechnik GmbH verfügen über ein bislang einzigartiges Bremssystem. Eine leicht zu bedienende Griffstange, die sich über die ganze Breite des Schiebebügels erstreckt, wirkt auf die Bockrollen, die mit verschleissarmen und schmutzunempfindlichen Trommelbremsen ausgestattet sind. Die Bremse ist als selbsttätig wirkendes System („Totmannbremse“) ausgeführt. Beim Loslassen der Griffstange wird der Rollcontainer in jeder Richtung leicht verzögert gebremst. Das verhindert ein Umkippen, selbst bei grossen Steigungen

Um die Kippsicherheit der Rollcontainer generell zu erhöhen sind die Rollen ganz nach aussen gesetzt. Das bietet den Containern eine besonders breite Spur, mit dem Vorteil, dass die Rollcontainer auch über schmale Rampen bewegt werden können. Der Rollwiderstand auf losem Grund wird deutlich reduziert, da bei Geradeausfahrt nur eine Spur gezogen wird. Um ein Ausschwenken der Lenkrollen bei Richtungswechsel (dies führt erfahrungsgemäß zu hohen Bedienkräften und teilweise Verkeilen der Rollen an Hindernissen) verhindern zu können, besitzen die Lenkrollen eine fußbedienbare Arretierung. Hier bleibt trotz der Arretierung ein Rest-Lenkspiel erhalten, damit in besonders beengten Verhältnissen, z. B. in Abrollbehältern, auf Fahrzeugen ein Rangieren weiterhin möglich ist.
Speziell bei schwer beladenen Rollcontainern muss der Anwendersicherheit besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt werden.