Rettungsschlauch

Die Firma FERESTA GmbH ist Generalvertreter für die Schweiz von Rettunschläuchen der Firma Axel Thoms GmbH. Durch die Baumaterialien, die heute verwendet werden, entsteht sehr schnell eine dichte Rauchentwicklung. Mit dem Rettungsschlauch ist eine sofortige Evakuierung bzw. Selbstrettung möglich. Das System ist sehr schnell einsatzbereit. Im Schlauch ist ein Spiralband eingenäht, das ein gleichmässiges Hinuntergleiten garantiert. Das Gewebe vom Schlauch wird aus qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt und ist dadurch schwer entflammbar und zeichnet sich durch eine sehr hohe Wetterbeständigkeit aus. Es wird eine Garantie von 10 Jahren durch den Hersteller bei jährlicher Kontrolle gewährt.

fluchtweg,notausgang,rettungsschlauch
In einer Stahl- oder Holzkiste wird der Schlauch verstaut. Es ist von Vorteil wenn die Kiste innen platziert werden kann. Die Grösse der Kiste variert je nach Länge und Höhe vom Ausstiegsfenster.   Der Einstieg in den Rettungsschlauch erfolgt ähnlich wie in einem Tunnel. Dadurch wird der Blick nach aussen, bzw. in die Tiefe, verwehrt und verringert das Angstpotential bei den Personen die den Rettungsschlauch benützen.